Jänner 2015 - Schweizerische Notenbank hebt Mindestkurs zum Euro auf

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hat den Mindestkurs von 1,20 Franken je Euro überraschend aufgehoben.

Zugleich werde der Zins für Guthaben auf den Girokonten um 0,5 Prozentpunkte auf minus 0,75 Prozent gesenkt, teilte die SNB am Donnerstag in Zürich mit. Das Zielband für den Dreimonats-Libor werde weiter in den negativen Bereich verschoben. Es liege jetzt bei minus 1,25 Prozent bis minus 0,25 Prozent. (Bisher minus 0,75 Prozent bis 0,25 Prozent).

Nach der Meldung geriet der Euro stark unter Druck und sank unter die Parität zum Franken. Zeitweise fiel der Euro auf 0,8517 Franken